Abfahrt Geisterwald

TAUPLITZALM

TAUPLITZALM I 1.640 m
Totes Gebirge, Bad Mitterndorf, Steiermark, Ostalpen

Einsteigertouren mit Blick auf Grimming und Dachstein!

Die Tauplitzalm ist nicht nur eines der traditionellsten Skigebiete der Steiermark, das Hochplateau des Toten Gebirges bietet auch lohnende Möglichkeiten für Tourengeher.

Hier besteht die Möglichkeit, weite Überschreitungen im Toten Gebirge zu unternehmen. Priel und Loser sind bei guten Verhältnissen als Tagestouren im Bereich des Möglichen.

Will man nicht so ambitionierte Ziele erreichen, hat die Tauplitzalm schöne Tagestouren zu bieten:

Die Paradetouren „auf der Alm“ sind der Rosskogel, 1.890 m, und das Tragl, 2.179 m. 

ROSSKOGEL I 1.890m

KONDITION

TECHNIK

Ablauf:

Wir treffen uns bei der Talstation des Sessellifts in Tauplitz/Ort oder am Parkplatz der Mautstraße in Bad Mitterndorf auf der Tauplitzalm, je nachdem, ob wir den Lift oder das Auto für die Auffahrt auf die Tauplitzalm benutzen wollen. 

Nach einem Ausrüstungscheck führt uns die Route über Wiesen und durch lichten Lärchenwald neben der Loipe zum Kaisersitz. Über einen Rücken geht es im kupierten Gelände hinunter zum Steirersee. Lassen die Verhältnisse die Abfahrt nicht zu, erreichen wir den See über die Steirerseehütten. Nun wird angefellt und wir wandern zunächst über den Steirer-, dann über den Schwarzensee in Richtung Leistalm. In den lichten Wäldern des Rosskogels steigen wir zum Gipfel.

Direkt über die Nordhänge oder über einen der Rücken legen wir unsere Abfahrtsspuren zum Schwarzensee. Nach einem kurzen Aufstieg (ohne Fell) und einer Abfahrt zum Steirersee ziehen wir die Felle wieder auf und wandern zurück zur Tauplitzalm.

TRAGL I 2.184 m

KONDITION

TECHNIK

Ablauf:

Wir treffen uns bei der Talstation des Sessellifts in Tauplitz/Ort oder am Parkplatz der Mautstraße in Bad Mitterndorf auf der Tauplitzalm , je nachdem, ob wir den Lift oder das Auto für die Auffahrt auf die Tauplitzalm benutzen wollen. 

Nach einem Ausrüstungscheck führt uns die Route über Wiesen und lichten Lärchenwald zu den Steirerseehütten.

Unter dem mächtigen Sturzhahn und den Wänden des Tragls führt unsere Route durch die typische Karstlandschaft des Totes Gebirges zum Gipfel des Tragls.

Die Abfahrt erfolgt im Bereich der Aufstiegsspur. Passen die Verhältnisse, ist auch die Geisterwaldabfahrt möglich. In diesem Fall erwartet uns ein Aufstieg mit zusätzlichen 400 Höhenmetern.

Ort: Tauplitzalm, Bad Mitterndorf

Teilnehmer: ab 1 Teilnehmer möglich

Schwierigkeit: 600 Höhenmeter (Rosskogel), 750 Höhenmeter (Tragl), 1.100 Höhenmeter (Tragl über Geisterwald)

 

Kondition: Fitness und Kondition für 5 Stunden aktive Bewegung

Skitechnisches Können: sicherer Stemmschwung im Gelände

Kosten: € 140,-  (3 Personen) I € 110,-  (4 Personen) I € 95,-  (ab 5 Personen)

Leistungen: Führung durch eine staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin, Leihausrüstung nach Vereinbarung

Zusatzkosten: Maut oder Liftkarte für Bergfahrt, Nachtparkgebühren bei Übernachtung, eventuell Übernachtung

Nicht inkludiert.: Versicherung

 

Ausrüstungsliste

TERMIN(E): Individuell buchbar - auf Anfrage