Piz Buin

PIZ BUIN

PIZ BUIN I 3.312 m
Silvretta, Vorarlberg, Ostalpen

Auf dem höchsten Gipfel Vorarlbergs - herrlicher Gipfel in der Silvretta

 

Der Piz Buin liegt an Grenze zur Schweiz und ist mit 3.312 Metern Höhe der dritthöchste Berg der Silvretta. Die höchste Erhebung Vorarlbergs ist einer der „9 Summits“ Österreichs.

Nach dem Anstieg über den Ochsentaler Gletscher erwartet uns eine kurze Kletterpassage im Gipfelbereich.

PIZ BUIN, 3.312 m

KONDITION

TECHNIK

Ort: Bielerhöhe

Teilnehmer: ab 1 Teilnehmer

Schwierigkeiten: etwa 1.000 Höhenmeter im Aufstieg

Technische Anforderungen: Trittsicherheit, Steigeisentechnik

 

Kondition: Fitness und Kondition für 8 Stunden aktive Bewegung

Kosten: € 280,- pro Person (ab 3 Personen)

Leistungen: Führung durch eine staatlich gepr. Berg- und Skiführerin, Leihausrüstung nach Vereinbarung

 

Zusatzkosten: Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten, Maut, Versicherung

Nicht inkludiert: Versicherung

Ausrüstungsliste

 

Ablauf

Tag 1:

Unser Treffpunkt ist die Bielerhöhe, 2.037 m. Entlang des Stausees und über den komfortablen Weg steigen wir gemeinsam zur Wiesbadener Hütte, 2.443 m auf. Hier nächtigen wir.

Tag 2:

Auf einem Steig durch Moränenlandschaft gelangen wir zum Anseilplatz. Zuerst steil, danach über kupiertes Gletschergelände, erreichen wir die Buinlücke, 3.054 m.  Eine kurze Felspassage überwindend, gelangen wir auf den Gipfel des Piz Buin.

Abstieg zur Hütte im Bereich des Aufstiegs und weiter zur Bielerhöhe. Anschließend treten wir die Heimreise an.

TERMIN: 8.8.-9.8.2021
auf Anfrage individuell buchbar