top of page

MONTE ROSA

4000er IM MONTE ROSA MASSIV
Monte Rosa, Piemont, Wallis

Hohe Gipfel und weite Gletscher im Grenzgebiet zwischen Italien und der Schweiz

Von der Gnifettihütte erreicht man viele 4000er:

Ludwigshöhe, 4.342 m, Schwarzhorn, 4.322 m, Balmenhorn, 4.167 m, Vinzentpyramide, 4.215 m, Parrotspitze, 4.436 m, Zumsteinspitze, 4.536 m und Signalkuppe, 4.554 m. Über die ausgedehnten Gletscher des Monte Rosa- Massivs steigen wir bei guten Verhältnissen auf bis zu sieben Viertausender. Die Touren sind technisch einfach, gute Kondition ist erforderlich. Eine beeindruckende Kulisse begleitet uns täglich: Dufourspitze und die markanten Berge des Wallis wie Matterhorn, Dent Blanche und Weißhorn.

MONTE ROSA

KONDITION

TECHNIK

Ort: Alagna Valesia I Piemont

Teilnehmer: ab 1 Teilnehmer möglich

Schwierigkeit: bis 1000 Höhenmeter im Aufstieg, Höhe

 

Technische Anforderungen: Trittsicherheit, Steigeisentechnik

 

Kondition: Fitness und Kondition für 5-8 Stunden aktive Bewegung 

Kosten: € 790,-  pro Person (ab 4 Personen)

Leistungen: Führung durch eine staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin, Leihausrüstung nach Absprache

 

Zusatzkosten: Seilbahn/Lift, Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten, Maut

Nicht inkludiert: Versicherung

Ausrüstungsliste

 

Ablauf/Programm:

Tag 1: Anreise über Mailand - wir treffen uns an der Talstation Stafal-Gabiet-Bergbahn. Auffahrt mit der Seilbahn, Gnifetti Hütte

 

Tag 2: Vincent Pyramide, Balmenhorn, Schwarzhorn, Ludwigshöhe, Gnifetti Hütte

Tag 3:  Lysjoch, Signalkuppe, Parrotspitze, Cabana Margaritha

Tag 4: Zumsteinspitze, Abstieg über Gnifetti Hütte, Abfahrt mit der Seilbahn ins Tal, Nächtigung in Alagna

Tag 5: Heimreise

TERMIN(E): 17.7.-21.7.2024

bottom of page