herbstlicher Großglockner

GROSSGLOCKNER

STÜDLGRAT

GROSSGLOCKNER I 3.798 m
Glocknergruppe, Osttirol, Ostalpen

Erfülle dir deinen alpinen Traum!

 

Der Großglockner ist mit einer Höhe von 3.798 m der höchste Berg Österreichs. Die markante Spitze aus Gesteinen der Grünschieferfazies gehört zur Glocknergruppe, einer Bergkette der Hohen Tauern. Er gilt als einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen.

 

Ein schöner Anstieg auf das Dach Österreichs erfolgt über den Stüdlgrat. Der lange Felsgrat beginnt oberhalb der Stüdlhütte am Ende des Luisengrates und zieht auf gut 500 luftigen Höhenmetern direkt zum Gipfel hinauf. Schwierigkeiten bis zum III. Grad erwarten uns.

GROSSLOCKNER STÜDLGRAT

KONDITION

TECHNIK

Ort: Kals am Großglockner, Parkplatz Lucknerhaus

Teilnehmer: ab 1 Teilnehmer möglich

Schwierigkeit: 1.000 Höhenmeter im Aufstieg, langer Klettergrat, 1.800 Höhenmeter im Abstieg

 

Technische Anforderungen: Trittsicherheit, Kletterpassagen im 3. Schwierigkeitsgrad, Schwindelfreiheit, Steigeisentechnik

 

Kondition: Kondition für 8-10 Stunden 

Kosten: € 420,- pro Person (bei 2 Personen)

Leistungen: Führung durch eine staatlich gepr. Berg- und Skiführerin, Leihausrüstung nach Vereinbarung

 

Zusatzkosten: Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten, Maut

Nicht inkludiert: Versicherung

Ausrüstungsliste

 

Ablauf/Programm:

Tag 1:

Vom GH Lucknerhaus (1.918 m) folgen wir dem markierten Wanderweg durchs Ködnitztal, vorbei an der Lucknerhütte (2.241m) und gehen weiter zur Stüdlhütte (2.802 m), etwa 2,5 Stunden. Nächtigung in der Stüdlhütte.


Tag 2:

Sehr früh starten wir am nächsten Tag. Zum Einstieg des Stüdlgrats führt der Weg über das Teischnitzkees.

Bald ist der Einstieg in der Luisenscharte erreicht. In abwechslungsreichem und teilweise ausgesetztem Gelände (Blockegelände, Grate, Bänder und Platten) geht es - teilweise bis zum 3. Schwierigkeitsgrad - zum Gipfel (3.798 m).

Der Abstieg erfolgt auf dem Normalweg. Über den Kleinglockner (3.771 m) zur Adlersruhe (3.454 m) bewältigen wir den Fels in einfacher Kletterei (I-II). Von der Adlersruhe ist die Stüdlhütte in 1,5 Std erreicht, zum Lucknerhaus führt uns der Wanderweg. (4,5 Stunden vom Gipfel).

TERMIN(E): auf Anfrage individuell buchbar